Köstliche Hundepralinen selbst gemacht

4126D92D DEFD 42D3 B62D 19BC0C743C7BHilfreich zur Abwehr gegen Zecken und Flöhe. Warme Tage, Sonnenschein – die beste Zeit für Spaziergänge. Jetzt können dieHunde wieder  toben. Schnell sind Hund und Halter draußenDoch Vorsicht ist geboten.

Bei all der Freude vergessen viele, dass die kleinen Plagegeister von der Zecke bis zum Floh im Gras lauern und auf der Suche nach einem neuen Wirt sind. Schnell beißen sie sich im Fell unserer Hunde fest und lassen so schnell nicht locker. Doch was kann getan werden, damit es nach Möglichkeit gar nicht so weit kommt? Zahlreiche Mittel sind im Handel freiverkäuflich: Spot-on, Tabletten und vieles mehr. Doch Vorsicht ist geboten. Schnell landen echte Chemiekeulen im Einkaufswagen, die den Organismus des Hundes belasten.

Wir empfehlen, Chemie lieber im Regal liegen zu lassen und auf natürliche Mittel zu vertrauenWie wäre es zum Beispiel mit einer Kokosnuss-Heilerde-Praline? Diese beugt auf natürliche Weise gegen Zecken und Flöhe vor – und schmeckt dem Hund aus unserer Erfahrung garantiert. 

Die Praline ist sehr wirksam und lässt sich schnell und einfach herstellen. Wir halten sie für eine gute Alternative zur Chemiekeule. Die Praline besteht aus zwei Zutaten: Kokosöl und Bierhefe

Warum sie helfen? Kokosöl enthält Laurinsäure. Diesen Geruch mögen Zecken und Flöhe nicht. Der Chitinpanzer der Flöhe wird durch die gesättigte  Fettsäure zerstört. Es stärkt das Immunsystem unseres Hundes und beugt den Befall von Darmparasiten vor. Bei Gelenkbeschwerden wie zum Beispiel  bei Arthritis oder Arthrose tötet die Fettsäure die Mikroorganismen ab,die dafür verantwortlich sind. Wichtig: Verwenden Sie immer ein gutes, natives Kokosöl in Bioqualität, da diese keine Chemie enthalten.

Bierhefewirkt so gut, wegen des Geruches der enthaltenen B-Vitamine. Hunde, die entsprechend Bierhefe gegessen haben, werden von den Zecken gemieden. Die Bierhefe ist für ein schönes und glänzendes Fell verantwortlich. Sie ist ein optimales Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem enthält Bierhefe verschiedene Aminosäuren sowie Spurenelemente, stärkt das Immunsystem und hilft bei Leberproblemen. Bierhefe unterstützt den Energiestoffwechsel und die Funktion des Nervensystems, fördert darüber hinaus die allgemeine Vitalität und mindert Müdigkeitserscheinungen. Ein positiver Nebeneffekt: Bestandteile der Hefezellwand wirken darmregulierend.

Zubereitung der Anti-Floh-Zecken-Praline

Man braucht:

        •       100g Kokosöl
        •         30g Bierhefe

Es ist ganz wichtig, dass sie für die zwei Zutaten, immer Bioqualität nehmen. Diese sind im Bioladen oder im Reformhaus erhältlich

Schritt 1: Um die Hundepralinen zuzubereiten, geben Sie zunächst das abgemessene Kokosöl und die Bierhefe  in eine Schüssel. Mit einem Pürierstab (oder Thermomix) wird alles verrührt, bis es eine Masse ergibt.

Schritt 2: Die Masse wird jetzt in eine Silikonform geschüttet. Bitte nicht kleckernDie Pralinen müssen etwa 3 bis 4 Stunden ins Gefrierfach. Dann lassen sich die Pralinen ganz leicht aus der Form herausholen. Zur Aufbewahrung empfehlen wir ein Glas oder eineDose, die im Kühlschrank gelagert wird. 

Zur Dosierung
Täglich10 ml Kokosöl je 10 kg Körpergewicht. Einen Teelöffel Bierhefe pro 10 Kilogramm Körpergewicht.  Bekommt der Hund Durchfall, sollten Sie die Ölmenge reduzieren.

Meine Erfahrung: Ich habe die Rezeptmenge für meine Finja so berechnet, dass sie für einen Irish Setter mit 20 kg passt und fange immer schon im März an, meine Anti-Zecken-Pralinen zu füttern, da es einige Tage braucht, bis die Wirkung einsetzt. Wer einen sehr Zeckenanfälligen Hund hat, sollte noch bedenken, dass es vielleicht auch an der Ernährung des Hundes liegen könnte und ob das Immunsystem noch anderweitig gestärkt werden muss. Der Grund: Zecken gehen auf Hunde die sehr stark nach Hund riechen, was ein Zeichen dafür ist, dass der Hund entgiftet. 

Anmerkung:Ich möchte mit meinem Artikel nicht mit erhobenem Zeigefinger auf die Pharmaindustrie oder den Halter zeigen, sondern einfach eine alternative Möglichkeit bieten, dass es auch anders geht. Ich übernehme zudem keine Haftung für die Wirkung der Pralinen, sondern teile hier meine persönliche Erfahrung mit. 

© 2018 HUNDESCHULE LOWENZAHN ...weil es um den Hund geht.