AGB

§ 1 Allgemeines

Die hier beschriebenen allg. Vertragsbedingungen gelten für die Teilnahme an nachfolgende Ausbildungsveranstaltungen der Hundeschule Loewenzahn (Inhaber Barbara Schlieper-Buskamp, Anja Lammersmann).

Voraussetzung für die Teilnahme eines Hundes ist ein gültiger vollständiger Impfschutz.

§ 2 Vertragsschluss

Nur durch die Inhaber der Hundeschule Loewenzahn, bestätigte Anmeldungen führen zum zustandekommen des Vertrages. Ohne Angabe von Gründen, sind die Inhaber berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung abzulehnen. Die Inhaber behalten sich ebenfalls vor, Termine und Durchführungsorte zu ändern. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Hundeschule Loewenzahn, die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten, wie z.B. Videoaufzeichnungen im Sinne des Datenschutzgesetzes, für geschäftliche Zwecke nutzen und diese auch innerhalb der Hundeschule Loewenzahn (Seminare, Website, Facebook und Youtube-Kanal Loewenzahn) verwendet darf.

§ 3 Bezahlung

Die angegebenen Preise und Gebühren schließen die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer mit ein. Die Gebühren für den Besuch unserer Seminare und Kurse, sind in Euro zu entrichten und bei Kursbuchung fällig. Eine nur zeitweise Teilnahme, an unseren Seminaren/Kursen, berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminar-/Kursgebühr.

§ 4 Absagen und Widerrufsrecht durch den/die Teilnehmer(in)

Vereinbarte Unterrichtstermine für Einzelstunden und Gruppenstunden müssen spätestens 24 Stunden vor Beginn abgesagt werden. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden voll angerechnet. Bei allen Kursen mit vorgegebener Dauer werden versäumte Stunden und Fehlzeiten nicht erstattet.

Bei einem Rücktritt bis 8 Tage vor Beginn der ersten Unterrichtsstunde werden die gesamten Kursgebühren abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 25.- € zurückerstattet. Bei einem späteren Rücktritt werden keinerlei Kosten zurückerstattet.

§ 5 Haftung

In unseren Seminaren/Kursen werden Unterricht und Übungen so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Kursziele erreichen kann. Für den Schulungserfolg haften wir jedoch nicht. Die Haftungsbeschränkungen gelten ferner bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Die Inhaber haften nicht für Schäden, Verletzungen die durch mitgeführte Tiere entstehen sowie Schäden an den mitgeführten Tieren dies gilt auch für Diebstahl/Verlust der Tiere. Weiterhin besteht keine Haftung der Inhaber für Personen/Sachschäden sowie Diebstahl/Verlust, während des Aufenthaltes in der Hundeschule/Seminarräume. Für Folgeschäden, die auf möglichen fehlerhaften und/oder unvollständigen Inhalten der Vorträge und/oder Veranstaltungsunterlagen beruhen, übernehmen die Inhaber keine Haftung.

Die Teilnehmer dürfen von Personen begleitet werden, diese müssen aber über die Haftungsausschlüsse informiert werden (eigenes Risiko). Begleitende Kinder/ Jugendliche sind von den Eltern zu beaufsichtigen. Von den Regelungen dieses § 5 unberührt bleibt eine etwaige Haftung der Inhaber bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffenheitsrisikos sowie nach dem Produkthaftungsgesetz.

Werden Hunde auf dem Übungsgelände abgeleint um miteinander spielen zu können, so handelt jeder Hundebesitzer eigenverantwortlich. Die Hundeschule haftet nicht für Schäden an Hund oder Mensch. Das gleiche gilt bei Übungsstunden die nicht auf dem Hundeschulgelände stattfinden.

§ 6 Haftpflicht-/Tierhaftpflichtversicherung

Der/die Teilnehmer(in) ist verpflichtet, für sein (ihr) Tier eine Tierhaftpflichtversicherung für die Veranstaltungszeit zu unterhalten.

§ 7 Nutzung von Veranstaltungsunterlagen

Die dem Teilnehmer/in ausgehändigten Unterlagen, Software und andere für Lehrgangszwecke überlassenen Medien, sind Uhrheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der ausgehändigten Materialien - auch auszugsweise - ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Inhaber gestattet. Auf dem Hundeplatz und im Seminarraum ist das Filmen für die Teilnehmer grundsätzlich untersagt.

§ 8 Copyright

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminar-/Schulungsunterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Kein Teil der Seminar-/Schulungsunterlage darf - auch auszugsweise - ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung - reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

§ 9 Eingetragene Warenzeichen

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten sind.

§ 10 Schlussbestimmungen

Soweit der/die Teilnehmer(in) eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein Unternehmer (§ 14 BGB) ist, ist Gerichtsstand Rheine und deutsches Recht anzuwenden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

§ 11 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Barbara Schlieper-Buskamp, Vogelbeerenstraße 24, 48432 Rheine, Telefon 05971 401448, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Anja Lammersmann, Hilgenstuhl 18, 46348 Raesfeld/Erle, Tel. 02865/1402, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Barbara Schlieper-Buskamp, Vogelbeerenstraße 24, 48432 Rheine, Telefon 05971 401448, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Anja Lammersmann, Hilgenstuhl 18, 46348 Raesfeld/Erle, Tel. 02865/1402, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Barbara Schlieper-Buskamp
Vogelbeerenstraße 24
48432 Rheine

oder

Anja Lammersmann
Hilgenstuhl 18
46348 Raesfeld/Erle

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung 

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s)
(nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende des Muster-Widerrufsformulars

Das Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen BARF-Ernährungsberatung

§ 1 Allgemeines

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten nur für Rechtsgeschäfte des BARF-Ernährungsberater-Dienstes der Hundeschule Loewenzahn, nachstehend „BARF-Ernährungsberater“ mit ihrem Vertragspartner, nachstehend „Auftraggeber“, betreffend dem Onlineangebot unter: Hundeschule Loewenzahn. Abweichende Vorschriften der Auftraggeber gelten nicht, es sei denn, die BARF-Ernährungsberater haben dies schriftlich bestätigt. Individuelle Abreden zwischen dem BARF-Ernährungsberater und den Auftraggeber haben stets Vorrang.

(2) Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem BARF-Ernährungsberater und den Auftraggeber unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN Kaufrecht ist ausgeschlossen.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch. (4) Gerichtsstand ist Wadern, soweit der Kunde Kaufmann ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen. Dasselbe gilt, wenn ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

§ 2 Vertragsinhalte und Vertragsschluss

(1) Der BARF-Ernährungsberater Anja Lammersmann, Hilgenstuhl 18, 46348 Raesfeld/Erle, Tel. 02865/1402, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bietet dem Auftraggeber auf der Internetseite: Hundeschule Loewenzahn eine Dienstleistung zum Kauf an.

(2) Bei Bestellungen per E-Mail, telefonisch oder per Fax kommt ein Kaufvertrag durch die Annahme der Bestellung des Auftraggeber durch den BARF-Ernährungsberater zustande. Preisauszeichnungen auf der Internetpräsenz Hundeschule Loewenzahn stellen kein Angebot im Rechtssinne dar. Der Eingang und die Annahme der Bestellung werden dem Auftraggeber per E-Mail bestätigt.

(3). Der Auftraggeber verpflichtet sich im eigenen Interesse, den Fragebogen wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen und sämtliche Informationen bezüglich der Gesundheit des Hundes, der Gegenstand der Beratung ist, zur Verfügung zu stellen. (4) Der Vertragstext wird gespeichert.

§ 3 Preise, Versandkosten, Umsatzsteuer und Zahlung

(1) Bei Bestellungen über die Internetpräsenz Hundeschule Loewenzahn gelten die dort angegebenen Preise. Sämtliche Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Die Preise verstehen sich inklusive der Versandkosten. Bei Bestellungen außerhalb der Internetpräsenz Hundeschule Loewenzahn (s. § 2 Abs. 3) gelten die im Angebot der BARF-Ernährungsberater angegebenen Preise, ebenfalls inklusive der Versandkosten.

(3) Die Belieferung der Auftraggeber durch die BARF-Ernährungsberater erfolgt nach Wunsch des Auftraggeber gegen folgende Zahlungsmethoden: Vorkasse (durch Überweisung), Rechnung. Wählt der Kunde Vorkasse per Überweisung, so ist die Zahlung spätestens 5 Kalendertage nach Vertragsschluss fällig. Bei Lieferung auf Rechnung ist die Zahlung spätestens 14 Kalendertage nach Rechnungsstellung fällig.

(4) Kommt ein Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann der BARF-Ernährungsberater Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen und / oder vom Vertrag zurücktreten.

(5) Der BARF-Ernährungsberater stellt dem Auftraggeber stets eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder sonst in Textform zugeht.

§ 4 Lieferung und Gefahrübergang

(1) Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Auftraggeber angegebene Adresse geliefert. Die Lieferung erfolgt aus der Praxisadresse der BARF-Ernährungsberater.

(2) Die Ware versendet der Verkäufer, sofern nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, innerhalb von 10 – 14 Werktagen nach Vertragsschluss (bei Vorkasse durch Überweisung: innerhalb von 10 – 14 Werktagen

§ 5 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Anja Lammersmann, Hilgenstuhl 18, 46348 Raesfeld/Erle, Tel. 02865/1402, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Anja Lammersmann, Hilgenstuhl 18, 46348 Raesfeld/Erle, Tel. 02865/1402, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Anja Lammersmann
Hilgenstuhl 18
46348 Raesfeld/Erle

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung 

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s)
(nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende des Muster-Widerrufsformulars

Das Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

© 2018 HUNDESCHULE LOWENZAHN ...weil es um den Hund geht.